Allgemeine Geschäftsbedingungen der Tanzschule Wiebke Buck

Gültig für den auf Ihrer Anmeldung angegebenen Tanzkurs

Stand: Mai 2018

  • Wie oft und wie lange kann ich tanzen?
    Mit Ihrer Anmeldung haben Sie die Möglichkeit, an dem gebuchten Tanzkurs teilzunehmen.
    Bietet die Tanzschule mehrere Kurse pro Woche an, so können diese ohne Aufpreis genutzt werden.
    Dauer, Anzahl der Unterrichtseinheiten und Kursgebühren gemäß Angebot im aktuellen Prospekt.
     
  • Wie kann die Kursgebühr für zeitlich begrenzte Tanzkurse, Agilando oder ZUMBA 10er Karten bezahlt werden?
    Ganz unkompliziert: Die Kursgebühr ist zur ersten Kursstunde, d.h. an dem auf der Anmeldung als Startdatum
    genannten Tag, in bar oder per EC-Karte zur Zahlung fällig.
     
  • Wie kann die Kursgebühr für Tanzkurse mit Monatsbeitrag bezahlt werden?
    Die Kursgebühr ist monatlich im voraus jeweils zum 1. eines Monats zahlbar.
    Sie haben die Wahl zwischen Barzahlung, Zahlung per EC-Karte und Teilnahme am Lastschriftverfahren.
    Bei Lastschriftverfahren gilt: Sie ermächtigen die Tanzschule, Zahlungen von Ihrem Konto mittels
    Lastschrift einzuziehen. Zugleich weisen Sie Ihr Kreditinstitut an, die von der Tanzschule gezogene
    Lastschrift einzulösen. Bei Nichteinlösung einer Lastschrift sind die Rücklastschriftgebühren des
    Kreditinstituts von Ihnen zu tragen. Die Tanzschule ist in einem solchen Fall berechtigt, künftig
    Barzahlung zu verlangen.
    Gläubiger-Identifikationsnummer der Tanzschule im SEPA-Lastschriftverfahren: DE70ZZZ00000543558.
     
  • Wie kann ich einen Tanzkurs mit Monatsbeitrag kündigen?
    Die Kündigung muss in Textform erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es auf das
    Datum des Eingangs der Kündigung bei der Tanzschule an.
    Die Kündigungsfristen für Tanzkurse mit Monatsbeitrag sind:
    1. Paartanz Erwachsene & ZUMBA fitness class:
    Möglich mit einer Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Quartalsende (d.h. zum 31. März, 30. Juni,
    30. September oder 31. Dezember).
    2. Paartanz Jugendliche (Jugend Tanzkreis), Solotanz Erwachsene & Jugendliche, Kindertanz & Kids HipHop:
    Möglich mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende.
     
  • Wann finden keine Kurse statt?
    An gesetzlichen Feiertagen, in der Woche vor Ostern sowie zwischen Weihnachten und Neujahr findet
    kein Unterricht statt. In den Sommerferien (Schulferien Schleswig-Holstein) behält sich die Tanzschule
    vor, für 4 Wochen kein und im übrigen ein gesondertes, reduziertes Ferienprogramm anzubieten.
    Achtung: Aus organisatorischen Gründen kann die Tanzschule in Einzelfällen Termine ausfallen lassen.
     
  • Datenschutz?
    Der Kunde ist mit Unterzeichnung dieses Vertrages damit einverstanden, dass seine Daten in der EDV
    der Tanzschule Wiebke Buck gespeichert werden. Die Daten unterliegen dem gesetzlichen Datenschutz,
    jederzeit kann der Kunde die Datenschutzerklärung einsehen oder als PDF von der Webseite downloaden.
     
  • Was ist sonst noch wichtig?
    Änderungen der Angebote und Termine bleiben vorbehalten. Sollten sich zu einem Kurs weniger als
    4 Paare, bei Solotanzangeboten weniger als 10 Personen anmelden oder aus sonstigem wichtigen Grund
    das Angebot eines Kurses nicht aufrechterhalten werden können, behält sich die Tanzschule ein
    Verlegen oder Absagen des Tanzkurses vor. In diesem Fall erfolgt eine Rückzahlung der bereits gezahlten
    Kursgebühr, wenn der Teilnehmer nicht an dem zum geänderten Termin angebotenen Kurs teilnimmt.
     
    Versäumt der Kursteilnehmer aus Gründen, die nicht die Tanzschule zu vertreten hat, einzelne
    Unterrichtseinheiten oder den gesamten Kurs, so bleibt er zur Zahlung der vollen Kursgebühr verpflichtet.
     
    Die Ausübung des Tanzens in den Tanzschulräumen geschieht auf eigene Gefahr.
    Die Haftung der Tanzschule wird wie folgt beschränkt, soweit dies gesetzlich zulässig ist:
    Die Haftung der Tanzschule für Schäden, die auf einer nur leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher
    Pflichten der Tanzschule oder ihrer Mitarbeiter beruhen, wird auf die entsprechende Haftungssumme der
    Betriebshaftpflichtversicherung der Tanzschule beschränkt. Für Schäden, die auf einer nur leicht
    fahrlässigen Verletzung von Nebenpflichten der Tanzschule beruhen, haftet die Tanzschule nicht.
    Diese Einschränkungen der Haftung gelten nicht für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit.
    Der Umfang der Gefährdungshaftung der Tanzschule wird auf den Schadensersatz begrenzt, den die
    Betriebshaftpflichtversicherung der Tanzschule leistet.